Yui Kawaguchi + Aki Takase

ACCENTO - Die Stadt im Klavier VI

ENGLISH

 

In der sechsten Variation ihrer Duo-Serie „Die Stadt im Klavier“ laden die beiden japanischen Künstlerinnen, die Choreografin und Tänzerin Yui Kawaguchi und die Komponistin und Pianistin Aki Takase (Albert-Mangelsdorff-Preis 2021), die Gestalterin Gabi Schillig ein, mit ihren architektonischen Fragmenten den Akzenten städtischen Lebens Gestalt zu geben. Expressiver Flügel, Tanz-Körper-Rhythmen und performative Architekturen locken in eine Stadt voller einzigartiger Akzente und Pointierungen. Akzente, die nach einer Zeit der Stille wieder aktiv werden.

„Zwei Grenzgängerinnen auf einer gemeinsamen Reise, unterwegs zwischen den unterschiedlichsten Kulturen und Künsten...“ (Berliner Zeitung) .


Konzept, Choreografie, Tanz   Yui Kawaguchi
Konzept, Komposition, Klavier Aki Takase
Bühnenbild, Performative Architekturen Gabi Schillig
Licht, Technik  Fabian Bleisch
Assistenz Ayko Bleisch
Production Rosi Ulrich
PR & ÖA K3 Berlin

▼ DATES & TICKETS

- PREMIERE in Berlin -

Fr. 16. Dezember 20Uhr     Tickets
Sa. 17. Dezember 20Uhr    Tickets
So. 18. Dezember 18Uhr    Tickets


Silent Green Berlin | Gerichtstraße 35, 13347 Berlin | Tickets: 22€ / erm. 18€


Eine Produktion von Yui Kawaguch | MENDORA. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR. Fotos: Georg Tuskany, Casanova Sorolla | Grafik: Gabi Schillig, Yui Kawaguchi