Title

Ⅴ. Cadenza (2013) / IV. Chaconne (2011) / III. Tarantella (2009) / II. Forte (2008) / I. Kanon (2008)

„Die Stadt im Klavier“ ist eine Duo-Serie und prozesshafte Begegnung der japanischen Künstlerinnen Yui Kawaguchi und Aki Takase. Im Jahr 2013 haben sie mit Cadenza ihre fünfte Version erlebt und nach Kanon (2007), Forte (2008), Tarantella (2009) und Chaconne (2011) eine neue Variation über die Beziehung zwischen Urbanität, Klang und Bewegung folgen lassen.

Die Pianistin Aki Takase widmete sich dem Motiv der Stadt bereits 2003 und interpretierte auf ihrem Album “LOK.03“ gemeinsam mit Alex von Schlippenbach und ILLVibe 20 Städte inKlangassoziationen. Als sie 2007 von der Tänzerin Yui Kawaguchi auf die Bühne gebeten wurde, enthoben die Japanische Künstlerinnen das Thema dem konkreten Beispiel und setzten es mit der „Stadt im Klavier“ im kreativen Dialog der Künste als Variation über die Beziehung zwischen Urbanität, Klang und Bewegung fort. Vielfältig geprägt durch japanische wie europäische, klassische wie zeitgenössische Ausdrucksformen fordern sie die Flexibilität der Sprachen Tanz und Musik an jedem Abend aufs Neue heraus und treiben sie puristisch in unerwartete Dimensionen.